DNS Cache-Poisoning

Manchmal passiert es, dass, obwohl Sie mit VPN verbunden sind, dennoch einige Sites wie YouTube oder Facebook in China nicht erreichbar sind. Der Grund dafür ist höchstwahrscheinlich DNS Pufferspeicher Vergiftung. Wie sie vielleicht wissen führt jeder Hostname zu einer bestimmten IP Adresse. Da es für Menschen recht schwierig ist, sich diese IP Adressen zu merken, fragt Ihr Computer immer ein Namenserver,  mit welcher IP er sich verbinden soll soll. Eine häufig benutzte Analogie um das Domainnamensytem zu erklären, ist, dass es als Telefonbuch dient, um die menschenfreundlichen Domainnamen in IP Adressen zu übersetzen.

Das Problem mit DNS Pufferspeicher-Vergiftung ist, dass in einigen Ländern, das DNS-System Ihren Computer vorsätzlich in der falschen Richtung führt, um Sie am Zugang zu bestimmten Seiten zu hindern. Durch die Anwendung unseres VPN kann dies nicht mehr geschehen, weil alle Anfragen von unserem unzensierten Namensserver beantwortet werden.  Aber leider gibt es manchmal Rückstände von diesen vergifteten DNS-Einträgen auf Ihrem Computer, der im Resultat mit einer falschen IP verbindet, selbst wenn Sie über VPN verbunden sind. Deshalb müssen Sie diese Rückstände loswerden.

 

Microsoft Windows (alle Versionen)

Das Windows DNS-Cache  kann gelöscht werden, indem man folgendes Kommando in die Windows-kommandozeile eingibt:

ipconfig /flushdns

 

Mac OS 10.5 (und neuer)

Sie können das DNS-Cache ihres Macs löschen, indem Sie folgendes Kommando in das MAC OS Terminal eingeben.:

dscacheutil -flushcache

 

Firefox Browser (alle Versionen and alle OS)

Start your Firefox, enter “about:config” at the location bar and press enter. If you are using Firefox 3 then u’ll see a warning page, just click “I’ll be careful, i promise” button.

You will see a lot of record, just right click at the blank place and select “New” -> “Integer”. Enter:

network.dnsCacheExpiration

as the preference name and “0″ as the integer value. Right click and select “New” -> “Integer” again. This time enter:

network.dnsCacheEntries  

as preference name and “0″ as integer value. Done.